0341 35590184

Vorfreude auf die Bundesliga

Radball ist für Tom Herrmann und Kay Fritsche vom KSC 1864 Leipzig mehr als nur ein Hobby – sie leben den Sport. Im Januar beginnt für das Duo das Aben- teuer „1. Bundesliga“.

Die Vorfreude auf die bevorstehende Saison ist bei Tom Herrmann und Kay Fritsche riesengroß. Beim Gedanken an das Aufstiegsfinale im Sommer muss Herrmann immer noch schmunzeln. „Wir hatten tatsächlich nicht damit gerechnet, dass wir den Aufstieg schaffen“, blickt er lächelnd zurück. Schließlich habe man durch die zurückliegenden Corona-Jahre wenig Spielpraxis gehabt. „Normalerweise dauert es ein bis zwei Jahre, bis das Zusammenspiel auf hohem Niveau funktioniert.“

DAS ZIEL: KLASSENERHALT

Im Januar geht das Abenteuer „1. Bundesliga“ los. Fest steht: Insgesamt 12 Mannschaften kämpfen um Meistertitel, die Europapokalteilnahme und den Klassenerhalt. Insgesamt sind sechs Spieltage geplant – jeweils als Turnierform und mit jeweils drei oder vier Spielen à 2 x 7 Minuten pro Team. Der Spielplan wird in diesen Wochen festgezurrt. Ihr Saisonziel haben die KSC-Radballer, die als einziges Team aus Mitteldeutschland in der obersten deutschen Spielklasse dabei sind, fest definiert. „Für uns geht es nur um den Klassenerhalt. Wir wollen auch 2025 in der 1. Bundesliga dabei sein“, stellt Tom Herrmann klar. Im nächsten Jahr feiert der Verein sein 160-jähriges Bestehen. Der Bundesliga-Klassenerhalt der Radballer wäre ein passendes Jubiläumsgeschenk.

RADBALL-EUPHORIE WEITER SCHÜREN

Die Zeit bis zum Saisonstart wird für die KSC-Radballer garantiert nicht langweilig. Neben Freundschaftsturnieren und dem Training in der Sporthalle Dieskaustraße – zweimal in der Woche – rührt der KSC 1864 Leipzig e. V. kräftig die Werbetrommel für die Faszination Radball. „Wir sind auf einem guten Weg. Wir haben aktuell 15 Erwachsene und 10 Kinder und Jugendliche in der Abteilung. Außerdem sind wir sächsischer Radball-Talentstützpunkt“, freut sich Kay Fritsche.

Die mit dem Erstliga-Aufstieg ausgelöste Radball-Euphorie rund um den Verein wolle man weiter auf- rechterhalten. So gibt es derzeit Pläne, die Spiele in einer größeren Halle auszutragen und damit mehr als die üblichen bis zu 50 Zuschauer anzuocken.

Mehr Infos: www.ksc1864leipzig.de/ radball

  • 08.05.2024
  • 4.000 Kilometer, 16 Tage

  • 06.05.2024
  • “Inklusiv gewinnt”-Debüt in Leipzig ein voller Erfolg / Tag der Begegnung am 25. Mai

  • 09.04.2024
  • Gemeinsamer Auftritt des Team Sachsen für die olympischen und paralympischen Spiele in Paris 2024

  • 04.04.2024
  • JETZT noch einen von 5 Startplätzen für den 10. eureos OPEN WATER CUP sichern!

  • 14.02.2024
  • SMS-Kampagne: #UnsKümmerts

  • 10.02.2024
  • Deutsche Hallenmeisterschaften 2024: Im Wohnzimmer der Leichtathletik-Asse

  • 04.02.2024
  • Wie der Klimawandel den Sport verändert

  • 29.01.2024
  • 20 Jahre 7-Seen-Wanderung! Das einmalige Wandererlebnis im Leipziger Neuseenland feiert vom 03. – 05. Mai 2024 großes Jubiläum!

  • 07.11.2023
  • Fortsetzung der Pflanzaktion von TeamSportSachsen e. V.: Sportler aus Leipzig machen sich für den Wald stark und pflanzen 3.400 Bäume

  • 27.10.2023
  • Fußball an der Platte